Tiny Wiki

Mit unserem Tiny Wiki starten Sie bestens gerüstet in Ihr Tiny-Haus-Erlebnis! Wir haben für Sie alle unsere Erfahrungen mit wertvollen Tipps zusammengestellt, damit Sie entspannt Ihr Leben und Arbeiten im Kleinen großartig beginnen! In diesem Bereich finden Sie nicht nur die Übersicht über Tiny Houses, sondern alles vom Bebauungsplan über Logistik hin zur Zuleitung – das Tiny Wiki zu unseren Tiny-Häuser!

Sie haben sich schon immer gefragt, ob an Ihrem Lieblingsplatz komfortable vier Wände stehen könnten? Oder ob Sie neben Ihrem Haus einen Fertiganbau aufstellen dürfen, damit endlich mehr Platz oder Ruhe einkehrt? Wir gehen mit Ihnen Schritt für Schritt alle Fragen durch, damit Sie Ihr kleines Glück ganz groß mit TINY CONECPT erleben! Bei uns bekommen Sie mehr als eine bloße Auflistung – wir sind selbst alle Schritte bei der Model M-Entwicklung und Aufstellung gegangen und geben Ihnen unser Wissen kostenlos und auf den Punkt weiter!

Kommen Sie mit auf die spannende Reise von der Idee zum passenden Ort hin zum fertigen Traumhaus – mit allem, was Sie wissen müssen! Immer aktualisiert und erweitert, damit die neue Wohnform Tiny-Haus auf soliden Fundamenten steht! Unter anderem finden Sie hier kostenlose Informationen über:

  • Was ist ein Tiny-Haus eigentlich?
  • Warum gibt es die Unterscheidung von Tiny House und Tiny House on Wheels?
  • Welche Voraussetzungen gibt es für die Aufstellung?
  • Warum brauche ich bei einem feststehenden Haus einen Bauantrag?
  • Wie funktioniert der Bauantrag?
  • Was hat es mit Bebauungsplänen auf sich?
  • Warum gibt es Unterscheidungen bei Wohn- und Gewerbe-Aufstellung?
  • Wieso sind unsere Tiny-Häuser ganzjährig bewohnbar und nicht nur Ferienhäuser?
  • Was ist, wenn ich mit meinem Tiny-Haus umziehen möchte?
  • Gibt es Tiny House Villages auch im deutschsprachigen Raum?
  • Mein Tiny-Haus wird geliefert – wie läuft das ab?
  • Was mache ich, wenn ich später etwas ändern möchte?

Diese und mehr Fragen beantworten wir Ihnen ohne Einschränkung, damit Ihr Traum vom Tiny-Haus unkompliziert und durchdacht wahr wird! Sie haben weitere Fragen? Nutzen Sie unser Fachwissen und im direkten Gespräch mit uns bekommen Sie Ihre ideale Lösung! Ganz nach unserem Motto: It’s for YOU!

Was ist ein Tiny-Haus?

Tiny-Haus oder Tiny House bedeutet nichts anderes als kleines Haus. Soweit so gut. In Gesprächen zur Bauvorbereitung oder Finanzierung stoßen Sie schnell auf viele Fragezeichen, denn in Deutschland ist der Begriff Tiny-Haus nicht rechtlich definiert. Entscheidend ist die Art der Aufstellung, ob mobil auf einem Anhänger oder immobil wie unsere TINY CONCEPT Tiny-Haus-Modelle.

Als grobe Einteilung sind folgende Begriffe in Gebrauch:

  • Tiny Haus/ Tiny House: Kleinsthaus mit 15 bis maximal 50 Quadratmetern. Die Art der Aufstellung ist dabei zweitrangig, denn das Wohnen im Kleinen ist so großartig! Gleich ob stationär oder versetzbar!
  • Mobile Tiny Häuser/ Tiny House on Wheels: Kleinsthaus auf einem Trailer/Anhänger mit Straßenzulassung. Dieses Haus fällt unter die Straßenverkehrsordnung mit Brandschutz und Abstellregulierungen. Es ist von der Größe durch den verwendeten Trailer begrenzt.
  • Minihaus: Ein kleines Haus über 50 Quadratmetern. Im Gegensatz zu Tiny Häusern auf einem Aufleger oder wie bei unseren Tiny-Haus-Modellen auf verschiedenen Fundamentsockeln ist eine Versetzung nicht vorgesehen.

Die TINY CONCEPT Modelle S und Modell M sind exakt für die Maße eines Tiefbettaufliegers entwickelt, um Transport und Aufstellung so einfach wie möglich zu gestalten! Sie gelten damit dennoch nicht als Tiny-Haus on Wheels, sondern bieten optimalen Wohn- und Arbeitskomfort für Ihren individuellen Tiny-Haus-Traum! Die besondere Bauweise mit Deckenhöhe, Heizung und leistungsstarker Isolierung erlaubt eine ganzjährige Bewohnung – unser Tiny Houses sind ideale Ferienhäuser und dennoch vollständige Wohneinheiten mit allem, was Sie brauchen!

Prüfen Sie mit unserem 7-Schritte-Leitfaden Ihre Ansprüche:

  1. Ich suche für mein Grundstück das passende feste Haus mit allen Anschlüssen.
  2. Wenn ich später umziehe, kann ich mein Haus mitnehmen.
  3. Mein Bauplatz benötigt eine feste Aufstellung ohne vollflächiges Fundament.
  4. Ich möchte keinen direkten Anbau an mein Haus, sondern eine feststehende Einheit mit allen Anschlüssen für mich, Familienangehörige, Gäste oder Mitarbeiter.
  5. Ich brauche einen Arbeitsplatz, den ich zur Not versetzen kann, ohne horrende Mieten und dort, wo ich ihn brauche.
  6. Design und Funktionalität sind mir wichtiger als Wohnfläche, schließlich ist viel Platz auch mit hohem Aufwand verbunden und kein Garant für sinnvollen Stauraum!
  7. Mir ist eine Ausstattung nach Maß und meinen Wünschen von Profis wichtig, ohne ständig kontrollieren zu müssen.

Sie finden sich in der ein oder anderen Beschreibung wieder? Besuchen Sie uns in Arnstadt und überzeugen Sie sich von unserem kleinen großen Haus, das Raum für Ihre Ideen und Wünsche bietet! Individuell und auf Ihre Wünsche angepasst! TINY CONCEPT – It’s for YOU!

Wo steht mein Tiny-Haus?

Tiny-Häuser sind im Trend: Das kleine Glück ganz groß bietet neue Formen des Zusammenlebens oder der Abgeschiedenheit! Aufstellungsorte sind daher so variabel wie die Bewohner: Gemeinsam mit mobilen Tiny Houses im Tiny Village oder mit viel Ruhe auf dem eigenen oder gepachteten Grundstück. Mit unseren Tiny-Häusern von TINY CONCEPT sind Sie bestmöglich aufgestellt, um Ihren Wunschort zu bewohnen!

Aufstellungsort eines Tiny-Hauses

Aufstellungsorte für unsere Tiny-Häuser sind immer Grundstücke mit baulicher Nutzung. Bei einem Tiny House on Wheels gelten dagegen mehrere Gesetze von der Straßenverkehrsordnung bis zur Bauordnung beim Bewohnen. Unsere Tiny-Haus-Modelle sind versetzbar, eignen sich jedoch nur bedingt als mobiles Heim auf einem Auflieger. Deswegen finden Sie hier Informationen zur festen Aufstellung unserer Tiny-Häuser – oder Sie besuchen uns direkt in Arnstadt in unserem Showroom!

So verlockend die Vorstellung des ungestörten Tiny-Hauses mitten im Wald auch ist: Ohne bauliche Nutzung eines Grundstücks, gibt es keine legale Aufstellung. Bei der Grundstückswahl kommt es auf die Nutzung an: Gewerblich, als Wohnraum oder Mischform, z.B. wenn Sie den Nebenraum in Modell M als gewerbliches Büro nutzen und das restliche Tiny-Haus als Wohnstätte.

Informieren Sie sich vorher genau über die Einordnung Ihres Wunschaufstellorts und prüfen Sie auch spätere Umnutzungen. Vielleicht wird aus dem ursprünglichen Atelier ein Wohnsitz oder der Wohnsitz zum Büro? Mit diesen grundlegenden Fragen sind Sie gut gerüstet, um Ihr Tiny-Haus auf den Weg zu bringen! Rufen Sie uns an und erzählen Sie uns Ihren Traum vom Tiny-Haus!

Bebauungsplan beachten

Vielleicht haben Sie bereits ein Haus selbstgebaut oder kennen Probleme bei der Baugenehmigung aus Ihrem Umfeld? Stellen Sie sich vor, Sie finden das perfekte Grundstück: Zentral, gute Anbindung, aber nicht zu groß – passend für ein Tiny-Haus mit genügend Garten ringsum statt Wand an Wand mit den Nachbarn! Freudig wollen Sie den Bauantrag stellen und das Ungeheuer Bebauungsplan macht Ihnen einen Strich durch die Rechnung: Auf diesem Grundstück in diesem Bereich dürfen aufgrund von Wohnverdichtung nur Wohngebäude mit mindestens drei Stockwerken und Tiefgarage entstehen. Oder der Straßenzug steht unter Ensemble-Schutz – also Denkmalschutz mehrerer Gebäude –, dann gelten für Neubauten klare Bau-Vorgaben.

Wenden Sie sich an die Gemeinde, zu der Ihr Wunschgrundstück gehört und fragen Sie nach dem Bebauungsplan. Gerade wenn Sie gleichgesinnte Nachbarn suchen, lohnt sich die Suche nach Tiny Villages – Siedlungen mit mobilen und feststehenden Tiny Häusern, die Stellplätze verpachten oder Grundstücke zum Verkauf anbieten.

Ihr Weg zur Baugenehmigung

Sie sehen Ihr Tiny-Haus direkt vor sich an Ihrem Traum-Ort?  Der wichtigste Punkt ist jetzt die Baugenehmigung. Um diese Erlaubnis von der Bauaufsichtsbehörde zu bekommen, geben wir Ihnen einen Leitfaden an die Hand. Auf diese Weise sparen Sie sich Zeit und unnötige Kosten.

Häufig werden Tiny Houses mit „fliegenden Bauten“ gleichgesetzt – das ist allerdings irreführend: Fliegende Bauten dürfen nur begrenzte Zeit auf ausgewiesenen Plätzen stehen und bezeichnen hauptsächlich mobile Verkaufsstände oder Ausweichräume wie Container. Die Nutzung als Wohnsitz hängt an weiteren Auflagen zur Sicherheit (Baurecht, Statik und Konstruktion) – damit ist die Klassifizierung als fliegender Bau schwer vereinbar. Wie bekommen Sie nun Ihre Baugenehmigung für Ihren Tiny-Traum?

  1. Sie sehen sich im passenden Tiny-Haus aus unseren Tiny-Haus-Modellen zufrieden leben.
  2. Für das richtige Raumgefühl besuchen Sie uns doch einfach in unserem Showroom in Arnstadt!
  3. Der passende Ort ist gefunden und der Bebauungsplan lässt die Aufstellung zu.
  4. Das Gelände ist bereits erschlossen oder zumindest vorbereitet. Unsere Tiny-Modelle benötigen die Zuleitungen für Wasser/Abwasser und Strom bzw. Telefon, wenn gewünscht, weswegen ein Grundstück zur Aufstellung erschlossen sein muss.
  5. Sie haben das Grundstück zu verschiedenen Zeiten besucht und die Nachbarn kennengelernt.
  6. Spätestens jetzt nehmen Sie Kontakt zu uns auf und wir besprechen die individuellen Schritte für Ihr perfektes Tiny-Haus an der richtigen Stelle.
  7. Wir prüfen frühzeitig die Logistikanforderungen, damit der Transport und die Aufstellung Ihres Tiny-Hauses sicher gelingt.
  8. Sie prüfen Ihre Finanzierung Ihres Tiny-Traums mit Grundstück, Erschließung und Tiny-Haus.
  9. Abhängig vom Bundesland, Gemeinde und vorgesehener Fläche, stellen Sie einen Bauantrag oder eine Bauvoranfrage. Wir vermitteln Ihnen auf Anfrage aus unserem Netzwerk ein passendes Architektenbüro, das den Bauantrag für Sie fertigstellt und einreicht.
  10. Sie haben die Nachbarn bereits kennengelernt? Wunderbar! Erfassen Sie die Zustimmung mit Unterschrift und sichern Sie sich von vornherein ab.
  11. Das Bauamt prüft die Pläne, Zeichnungen und weitere baurechtliche Bestimmungen, die unsere Tiny-Modelle voll und ganz erfüllen und erteilt die Genehmigung.

Vorsicht! In manchen Fällen kommt es zu Beanstandungen oder Unklarheiten. Wenn das der Fall ist, gibt es die Möglichkeit, Widerspruch zu erheben. Durch die unterschiedlichen Richtlinien nach Bundesland geben wir hier im direkten Kontakt im Vorfeld Tipps, um die ideale Lösung für Sie zu finden!

  1. Sie haben das erschlossene Grundstück und die Baugenehmigung – wir bauen jetzt Ihr Tiny-Haus! Besuchen Sie uns gerne, während der Bauphase und erleben Sie, wie Ihr kleines, großartiges Haus entsteht.
  2. Planen Sie je nach Fundament-Art, notwendigen Kanalarbeiten etc. genügend Zeit für die Vorbereitung ein – wir vermitteln Ihnen gerne einen passenden Partner, der Sie zum richtigen Fundament berät.
  3. Der Tag der Aufstellung naht: Wir legen gemeinsam mit Ihnen und unserem Logistikpartner den Termin fest. Die Logistik kümmert sich um Transport, Kran, notwendige rechtliche Absprachen und sorgt dafür, dass Ihr Haus an seinen richtigen Platz kommt!
  4. Sobald Ihr Tiny-Haus auf sein Fundament schwebt, arbeiten unsere Fachkräfte an den letzten Handgriffen und Sie sind im Besitz Ihres schlüsselfertigen Wohntraums!

Selbst noch so klein, Ihr Tiny-Haus ist ein Holzhaus mit zwölf Metern Länge und über vier Metern Höhe. Wir finden, dass es sich überall wundervoll einfügt und unterstützen Sie in allen Phasen mit unserem geprüften Expertennetzwerk. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir helfen Ihnen durch alle Schritte zum fertigen Tiny-Haus – unser Showroom in Arnstadt entstand Schritt für Schritt nach diesem Leitfaden! Besuchen Sie uns und lassen Sie sich von unserem Model M begeistern!

Finanzierung Ihres Tiny-Hauses

Die Finanzierung eines Hauses ist ein wichtiger Punkt: Ob aus Erspartem oder mit anteiliger Finanzierung, ist auch für das Tiny-Haus von TINY CONCEPT eine wichtige Entscheidung, die Sie nicht leichtfertig treffen sollten. Eine Immobilie ist kein Konsumgut, sondern eine langfristige Investition in Ihre Unabhängigkeit. Das Tiny-Haus bietet dabei den Vorteil, ortsfest und dennoch versetzbar zu sein: Eine Veränderung von Standort und Nutzung ist durch das ausgeklügelte Design und den durchdachten, nachhaltigen Materialeinsatz möglich und verlängert dadurch die Nutzungsdauer.

Mit unserem Finanzierungspartner haben Sie die Möglichkeit, entsprechend unseren Werten und Normen Ihr Tiny-Haus auf ein solides Finanzierungs-Fundament zu stellen: ökologisch, ohne lange Wege und für eine friedliche, menschenfreundliche Welt. Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf und gemeinsam bauen wir Ihr zukünftiges Leben in Ihrem Tiny-Haus – denn das Leben im Kleinen ist so großartig!

UNVERBINDLICH ANFRAGEN

Neugierig? Melden Sie sich
oder kommen Sie vorbei!

Besuchen Sie uns in unserem Showroom und entdecken
Sie die Möglichkeiten. Sie finden uns in der August-Rost-Str. 8a,
99310 Arnstadt.